Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Wo ist meine Kuh

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Wo ist meine Kuh; engl. Where's My Cow

Allgemeines

Sam und Samuel Mumm beim Vorlesen

Wo ist meine Kuh ist ein Kinderbuch. Es beschreibt die Suche eines Ich-Erzählers nach seiner Kuh, der statt der Kuh aber verschiedenen anderen Tieren begegnet.


Wo ist meine Kuh?
Ist das meine Kuh?
Es macht 'Bäh'
Das ist ein Schaf!
Das ist nicht meine Kuh!

Wo ist meine Kuh?
Ist das meine Kuh?
Es macht 'Wieäh'
Das ist ein Pferd!
Das ist nicht meine Kuh!

Wo ist meine Kuh?
Ist das meine Kuh?
Es macht 'Hruuuah'
Das ist ein Flußpferd!
Das ist nicht meine Kuh!

Where's my cow?
Is that my cow?
It goes, 'Baa!'
It is a sheep!
That's not my cow!

Where's my cow?
Is that my cow?
It goes, 'Neigh!'
It is a horse!
That's not my cow!

Where's my cow?
Is that my cow?
It goes, 'Hruuugh!'
It is a hippopotamus!
That's not my cow!

Klonk!/Thud!

Samuel Mumm bemüht sich, es allabendlich pünktlich um 18 Uhr seinem Sohn Sam Mumm vorzulesen. Das hat er sich selbst versprochen und nimmt dafür sogar halsbrecherische Jagdten durch ein vom Verkehrsstau lahmgelegtes Ankh-Morpork in Kauf. Butler Willikins erwartet ihn dann meist, schon mit dem Buch in der Hand, an der Haustür. Mittlerweile wird Sam Mumm auch durch seinen Disorganizer regelmäßig an den Termin erinnert.

Der kleine Sam liebt das Buch abgöttich und hält es für die größte Geschichte, die je erzählt wurde. Das beweisen auch die weichgekauten Ecken des Exemplars. Beim Vorlesen dürfen nur Vater und Sohn im Raum sein. Selbst Frau Reinlich lässt sie dann alleine.

Variationen

Eines Tages beschließt Vater Samuel die Geschichte von Wo ist meine Kuh etwas den Realitäten von Ankh-Morpork, der realen Umgebung des kleinen Sam, anzupassen:


Wo ist mein Papa?
Ist das mein Papa?
Er macht 'Mistundverflucht! Jahrtausendhand und Krevetten!'
Das ist der Stinkende Alte Ron!
Das ist nicht mein Papa!

Where's my daddy?
Is that my daddy?
He goes, 'Bugrit! Millennium hand and shrimp!'
He is Foul Ole Ron!
That's not my daddy!

Klonk!/Thud!

Diese Fassung kommt beim kleinen Sam sehr gut an. Und mit dem sicheren Instinkt eines Kleinkindes wendet er seine neu erworbenenen Worte sofort an und ruft am nächsten Morgen Fräulein Reinlich ein fröhliches 'Mistverflucht!' entgegen.

Ein Stück sprachlicher Erziehung, für die sich Papa Samuel den tadelnden Blick seiner Ehefrau einhandelt.

Bücher, in denen Wo ist meine Kuh vorkommt

Persönliche Werkzeuge